Neuigkeit

 

Liebe Einwohnerinnen und Einwohner!

Moin moin!

Ich wünsche Ihnen zunächst einmal alles Gute und vor allem Gesundheit. Passen Sie auf sich und Ihre

Lieben auf...

Leider ist das öffentliche Leben wieder (hoffentlich vorübergehend) lahmgelegt. Nichtsdestotrotz sollten wir

positiv nach vorne schauen, wir haben es auf dem Dorf ja noch wirklich gut.

Was gibt es Neues?

- geplant ist, dass wenn möglich noch in diesem Jahr verkehrsberuhigende Schwellen am Ortseingang aus

Zweedorf kommend angebracht werden.

- in 2021 ist geplant, zwei Bushaltestellen neu zu gestalten, entsprechend der neuen Richtlinien. Dies wird

zunächst die Bushaltestelle bei Familie Ismer betreffen, die auch verlegt werden wird, sowie die

Bushaltestelle in der Hauptstraße bei Familie Lange. Förderanträge werden über das Amt gestellt.

Sodass wir nicht alles finanziell über den Gemeindehaushalt stemmen müssen.

- einige von Ihnen haben es wahrscheinlich gemerkt: im Bereich der Bahnhofstraße / L200 wurden

Teilbereiche mit Rasengittersteinen befestigt, damit die Banketten geschont werden.

- im Herbst erfolgte eine letzte Begehung der Allee am Multifunktionsweg. Ich hoffe, dass die Linden den

Winter gut überstehen. Ab 2021 gehen die Bäume samt Pflege in den Gemeindebestand über.

 

Bleiben Sie gesund!

 

Herzliche Grüße

 

Michael Götsch

– Der Bürgermeister –